Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Westerwald

Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818 – 1888) wurde am 30. März in Hamm (Sieg) geboren und hat im Westerwald seine politische Laufbahn begonnen. Als Bürgermeister von Weyerbusch (1845 - 1848), Flammersfeld (1848 - 1852) und Heddesdorf (1852 - 1865) hat er den armen und hungerleidenden Menschen dieser Region mit vielen Einzelmaßnahmen geholfen die Hungerzeit zu überstehen.

1847 gründete Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Weyerbusch den "Brodverein" und legte damit den Grundstein für eine Idee, die um die Welt ging - die Genossenschaftsidee. Er lehrte so die Menschen, dass erfolgreiche Hilfe auf Dauer nur durch gemeinschaftliche Selbsthilfe wirksam sein kann: "Einer für alle, alle für einen." Eine Idee, welche sich aus der Not der Bevölkerung und über die Gründung vieler sozialer Vereine (z. B. Brodverein Weyerbusch, Flammersfelder Hülfsverein, Heddesdorfer Wohltätigkeitsverein, Darlehnskassen-Vereine, Landwirtschaftliche Vereine) zum Genossenschaftswesens entwickelt hat.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise und verfolgen Sie die Aktivitäten von Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Westerwald. Sie werden erstaunt sein über den Einsatz, Ideenreichtum und dem selbstlosen Engagement dieses weltbekannten Bürgermeisters für die Menschen in der damaligen Zeit.

Auf den Spuren von Friedrich Wilhelm Raiffeisen: www.raiffeisenstrasse.de

Ein schöner Tag im Raiffeisenland

Gruppen- & Tagesangebote

Folgen Sie einen Tag lang den Spuren des Genossenschaftsgründers Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Raiffeisenland, zwischen Hamm, Altenkirchen und Flammersfeld und erleben Sie eine Spanne von 70 Jahren, die das Leben von Friedrich Wilhelm Raiffeisen umfasste.

Raiffeisentouren finden Sie hier: www.raiffeisen-gesellschaft.de

Ansprechpartner

Alexandra Spiegel
Telefon: 02681 85-253
Fax: 02681 85-453 
E-Mail:
tourist-info@vg-altenkirchen.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122 (Zentrale)
02681 85-385 (Redaktion Mitteilungsblatt)

E-Mail: rathaus@vg-altenkirchen.de

Postanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
57609 Altenkirchen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
  8 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Donnerstag
  8 - 12 Uhr
14 - 18 Uhr

Das Bürgerbüro hat durchgehend geöffnet.

Freitag
8 - 12 Uhr

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01
SWIF-BIC: GENODE51WW1

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15
SWIFT-BIC: MALADE51AKI

Sparda-Bank Südwest eG
IBAN:DE30 5509 0500 0000 9689 78
SWIFT-BIC: GENODEF1S01