Kindertagesstätte "Burgwiese"

Kindertagesstätte Burgwiese in Mehren

Anzahl der Gruppen:

 2

Verfügbare Plätze insgesamt:

50, davon 24 Ganztagsplätze

Die Plätze verteilen sich, zu jeweils 25 Kindern, auf zwei geöffnete Gruppen. Davon können insgesamt 10 Kinder im Alter von 2 Jahren aufgenommen werden.

Einzugsbereich:

Zum Einzugsbereich unserer Einrichtung zählen die Ortschaften Ersfeld, Forstmehren, Kraam, Mehren und Rettersen.

Öffnungszeiten

Teilzeitplätze:
Wochentag Zeit
Montag 07.15 - 14.00 Uhr
Dienstag 07.15 - 14.00 Uhr
Mittwoch 07.15 - 14.00 Uhr
Donnerstag 07.15 - 14.00 Uhr
Freitag 07.15 - 14.00 Uhr
Ganztagesplätze:
Wochentag Zeit
Montag 07.15 bis 16.00 Uhr
Dienstag 07.15 bis 16.00 Uhr
Mittwoch 07.15 bis 16.00 Uhr
Donnerstag 07.15 bis 16.00 Uhr
Freitag 7.15 Uhr – 15.00 Uhr

Unsere zweigruppige Kindertagesstätte wurde 1981 erstmalig mit einer Gruppe eröffnet. Sie befindet sich am Rande der Ortschaft Mehren, angrenzend an ein Waldgebiet, sowie einen Weiher, den Mehrbach und einen Sportplatz.

Das Personal der Drachenbande setzt sich wie folgt zusammen:

1 Gruppenleitung
1 Mitarbeiterin
1 Ergänzungskraft / Sprachförderkraft im Rahmen des Landesprogramms RLP "Zukunftschance Kinder-Bildung von Anfang an" 
1 Berufspraktikantin

Das Personal der Schlossgespenstergruppe setzt sich wie folgt zusammen:

1 Gruppenleitung / Leitung der Kindertagesstätte
1 Mitarbeiterin
1 Leitungsfreistellung
1 Ergänzungskraft
1 Integrationskraft / Sprachförderkraft im Rahmen des Landesprogramms RLP "Zukunftschance Kinder-Bildung von Anfang an" 
1 Freiwilliges soziales Jahr

Die pädagogische Arbeit wird zusätzlich gruppenübergreifend von einer Interkulturellen Fachkraft unterstützt. 
Außerdem arbeiten in unserer Einrichtung eine Hauswirtschaftskraft und eine Reinigerin.

 

Die Räumlichkeiten verteilen sich über zwei Gruppenräume, ein Frühstückszimmer, eine Turnhalle, ein Büro, einen Nebenraum, eine Küche sowie einen Waschraum mit integriertem Wickelbereich.
Unser Außengelände wurde im Frühjahr 2013 neu gestaltet. Es ist von beiden Gruppenräumen aus zugänglich und einsehbar. Das Spektrum der Bewegungsangebote umfasst eine Nestschaukel, eine Doppelschaukel, eine Dreierwippe, ein Klettergerüst mit Rutsche, zwei große Sandkästen, einem Kletterhügel mit integriertem Tunnel und einem Schwebebalken.

Jedem Kind seine Kunst – in der Kita Mehren

Im Rahmen des Landesprojektes Rheinland-Pfalz „Jedem Kind seine Kunst“ konnten wir in diesem Jahr, den Musikpädagogen Herrn Daniel Diestelkamp für unsere Kita gewinnen. Unter dem Projektnamen Spielräume/Lernfelder, Ästhetisch-Musikalische Grundbildung besuchte Herr Diestelkamp unsere Einrichtung an 10 Tagen und führte in jeweils drei Gruppen mit allen Kindern sein Projekt durch. Die Kinder erlernten Lieder in vielen Sprachen, beschäftigten sich mit Rhythmus- und Singsprachen, lernten verschiedenste auch außergewöhnliche Instrumente kennen und dachten sich dabei auch eigene kleine Musikstücke aus. Der Höhepunkt war die Abschlusspräsentation des Projektes „Lieder und Klänge der Welt“ im April 2017 in der Kindertagesstätte, zu der auch alle Eltern und Großeltern eingeladen wurden. Jede Kleingruppe führte ihr erlerntes Können vor und erhielt dafür einen gebührenden Applaus. Wir danken Herrn Diestelkamp für seine Bemühungen und würden uns freuen, auch ein weiteres Projekt im Zuge des Landesprojektes Rheinland-Pfalz mit ihm in Anspruch nehmen zu können.  

Zusammenarbeit zwischen der Kita Mehren und dem Seniorenpflegehaus in Mehren

Die Zusammenarbeit zwischen der Kindertagesstätte Mehren und dem Seniorenpflegehaus zeichnet sich durch gegenseitige Besuche zu festlichen Angelegenheiten aus. So besuchten die Kinder der Kindertagesstätte „Burgwiese“ in Mehren auch in diesem Jahr, an Altweiberdonnerstag, das Seniorenpflegehaus und erfreuten die Menschen dort mit lustigen Karnevalsliedern, einer Polonäse durch die Räume und den tollen Karnevalskostümen. 

Im Gegenzug luden die Kinder die Senioren zu einem Ostermorgen in die Kindertagesstätte ein. Die Kinder erzählten vom Besuch des Osterhasen in der Einrichtung, von den gefüllten Osternestern  und dem Suchen der versteckten Ostereier auf der Wiese. Gemeinsam wurden Frühlings- und Osterlieder gesungen. Unsere Jüngsten überraschten mit einer Klanggeschichte und selbstgebauten Instrumenten. Ein Theaterstück der Erzieherinnen „Wer legt das schönste Ei?“, brachte so manch einen zum Schmunzeln. Fleißig hatten die Kinder im Vorfeld bunte Eier gemalt und überreichten diese als Geschenk an die Besucher. Ganz erstaunt waren sie, als sie erfuhren, dass der Osterhase auch im Seniorenpflegehaus vorbeigekommen war und dort eine Süßigkeit für jedes Kind versteckt hatte. Diese verteilten die Senioren dann an die Kinder. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie diese Besuche Kinder- und Seniorenherzen höher schlagen lassen.

zurück

Anschrift

Zur Burgwiese
57635 Mehren

Ansprechpartnerin:

Sandra Kanthak
Kindergartenleitung
Telefon: 02686 446

E-mail: mail@kita-mehren.de

 

 

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122 (Zentrale)
02681 85-385 (Redaktion Mitteilungsblatt)

E-Mail: rathaus@vg-altenkirchen.de

Postanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
57609 Altenkirchen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
  8 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Donnerstag
  8 - 12 Uhr
14 - 18 Uhr

Das Bürgerbüro hat durchgehend geöffnet
(nur Melde - und Passangelegenheiten)

Freitag
8 - 12 Uhr

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01
SWIF-BIC: GENODE51WW1

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15
SWIFT-BIC: MALADE51AKI

Sparda-Bank Südwest eG
IBAN:DE30 5509 0500 0000 9689 78
SWIFT-BIC: GENODEF1S01