Familienbewusstes Rathaus

Die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen wurde bereits vor Jahren als zertifiziertes familienbewusstes Unternehmen zertifiziert.

Es gibt unterschiedliche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. In den vergangenen sieben Jahren wurden während einer begleiteten Auditierung Maßnahmen und Ziele einer familienbewußten Personalpolitik definiert und diese auch umgesetzt. Sie versucht dadurch die Zufriedenheit der Beschäftigten zu festigen.
Der Verbandsgemeinde geht es übergreifend darum, gegenüber dem Bürger als moderne Verwaltung und Dienstleister zu bestehen und gleichzeitig die Wertschätzung, die Zufriedenheit und die Motivation aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken.

Es sind Maßnahmen und Ziele aus verschiedenen Handlungsfeldern wie z. B. Arbeitszeit, Arbeitsorganisation und Informations- und Kommunikationspolitik. Diese Handlungsfelder wurden daraufhin überprüft, wo sich gegebenenfalls noch Veränderungsbedarf im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ergibt.

Hierbei ist hervorzuheben, dass zum betroffenen Personenkreis nicht nur die Kolleginnen und Kollegen zählen, die sich neben der beruflichen Tätigkeit um die Erziehung Ihrer Kinder bemühen. Das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie kann auch bei allen Berufstätigen relevant werden, die sich um zu pflegende Angehörige zu kümmern haben.
Deshalb sind wir z. Zt. an der Planung einer Projektgruppe Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege, welche Unterstützung und Erfahrung an „neu betroffenen“ Kolleginnen und Kollegen aus eigener Erfahrung direkt weitergeben können.

Wie auch bereits in den vergangenen Jahren sind für das Projekt „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ Astrid Krischun und Anja Heiden verantwortlich. Auch in Zukunft soll mit einem verstärkten Auge auf mögliche Verbesserungen und praktische Umsetzungen zur familienbewußten Personalpolitik im Bereich der Verbandsgemeinde Altenkirchen geachtet werden.

Dies zeigt auch das neue Logo mit der Aussage: „konsequent zur Vereinbarkeit Beruf und Familie“.

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte gerne an die Projektverantwortlichen Krischun/Heiden.

Hier haben Sie die Möglichkeit die Arbeitsagentur Neuwied zu kontaktieren:
Neuwied.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de

Familienportal des Landkreises Altenkirchen

Familienfreundlichkeit ist zu einem wichtigen Thema in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik geworden. Der Landkreis Altenkirchen bietet Familien ein attraktives Lebensumfeld und arbeitet beständig an der weiteren Verbesserung familienfreundlicher Rahmenbedingungen. Dazu gehört auch das Familienportal, das in klar gegliederter Form Informationen für die ganze Familie bereithält. Immer mehr Menschen nutzen heute das Internet als leicht zugängliche Informationsquelle für viele Bereiche des täglichen Lebens. Diesem steigenden Informationsbedarf will das Familienportal Rechnung tragen.

Das Familienportal schafft einen Überblick über die regionalen Angebote und stellt Eltern, Kindern, Jugendlichen, Seniorinnen und Senioren zahlreiche Informationen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es wertvolle Tipps, die sich an den Bedürfnissen von Familien in den unterschiedlichen Lebenssituationen orientieren. Die Internetseite versteht sich als Hilfe, um die vielfältigen Angebote in unserem Landkreis leichter zu überschauen und schnell die richtige Information in möglichst vielen Lebensphasen und Lebenslagen zu finden. 
 
Und hier gelangen Sie zum Familienportal des Landkreises Altenkirchen.

Familienbüro des Landkreises

Parkstr. 1
57610 Altenkirchen
Telefon: 02681 81-0
Fax: 02681 81-2000

Ansprechpartnerin

Margit Strunk
Telefon: 02681 81-2016
E-Mail: margit.strunk@kreis-ak.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122 (Zentrale)
02681 85-385 (Redaktion Mitteilungsblatt)

E-Mail: rathaus@vg-altenkirchen.de

Postanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
57609 Altenkirchen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
  8 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Donnerstag
  8 - 12 Uhr
14 - 18 Uhr

Das Bürgerbüro hat durchgehend geöffnet.

Freitag
8 - 12 Uhr

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01
SWIF-BIC: GENODE51WW1

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15
SWIFT-BIC: MALADE51AKI

Sparda-Bank Südwest eG
IBAN:DE30 5509 0500 0000 9689 78
SWIFT-BIC: GENODEF1S01