EU-Mittel für neue LEADER-Projekte

Fördermittel sind verfügbar

EU-Mittel für neue LEADER-Projekte in der Region Westerwald-Sieg

Am 24. Juni startete der 8. Projektaufruf der Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg.  Rund 850.000 Euro an EU-Mitteln stehen für Projekte in der Region bereit.  Zusätzlich dazu stehen auch Fördermittel des Landes für bürgerschaftliche Ehrenamtsprojekte bereit.

Projektideen können für die Förderung im Rahmen des europäischen LEADER-Prozesses bis zum 26. August 2019 eingereicht werden.

Die Fördermöglichkeiten sind vielfältig. Gefördert werden zum Beispiel Bauvorhaben und Anschaffungen von Technik, die Betriebsinhaber und Existenzgründer in Dörfern und ländlichen Ortsteilen unterstützen. Zum Förderspektrum gehören aber ebenso der Ausbau von Beherbergungen und die Aufwertung von Ausflugszielen. Auch für multifunktionale Gemeinschaftseinrichtungen, die das aktive Leben, Lernen und die Zusammenarbeit in den Dörfern und Gemeinden stärken besteht die Möglichkeit. Ebenso ist die Unterstützung von Schulungen für lokale Akteure und Konzepten, welche zum sozialen Miteinander des Dorflebens beitragen, denkbar.

Wer mit seiner Idee in den Handlungsfeldern:

  • Kommunalentwicklung
  • Demografische Herausforderung
  • Tourismus
  • Landwirtschaft und Direktvermarktung
  • Regionale Wirtschaft & Qualifikation

einen positiven Beitrag für die nachhaltige, ländliche Entwicklung in unserer LEADER-Region Westerwald-Sieg leistet kann sich für einen Förderbeitrag bewerben.

Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Verbände und selbstverständlich auch Kommunen haben die Möglichkeit, ihre Projektideen in den Prozess einzubringen und sich um eine Förderung zu bewerben. Am 13. September 2019 wird das Entscheidungsgremium der LAG Westerwald-Sieg dann darüber befinden, welche Projekte ausgewählt werden.

Ob ein Vorhaben ausgewählt wird, darüber befindet in unserer Region das Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe. Jedes Projekt wird bewertet und kann Punkte sammeln. Je besser das Projekt zu den Zielen der Region passt, desto mehr Punkte können vergeben werden.

Eine kreisweite Jugendbefragung, Tiny-Houses als ergänzende Bausteine für den Tourismus in der Region, die SRS Kletterwand in Altenkirchen, die Westerwälder Mitfahrerbänke, ein Baumstamm-Mikado, die Weiterentwicklung eines Hofladens oder Coachings für Unternehmen und Landschaftsführer zeigen wie groß die Bandbreite der Projekte ist, die im Rahmen von LEADER gefördert werden können.

Sie haben eine Projektidee und sind sich noch nicht sicher, ob diese zur LEADER-Förderung passt?

Das Regionalmanagement, Herr Sebastian Dürr hilft gerne unter der Rufnummer 02681 – 81-2182 oder per E-Mail: sebastian.duerr@kreis-ak.de weiter.

Ansprechpartner

Tel.: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
E-Mail:
rathaus@vg-altenkirchen.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon:
02681 85-0 (Zentrale)
02681 85-285 (Redaktion Mitteilungsblatt)

Fax:
02681 7122 (Zentrale)

E-Mail: rathaus@vg-altenkirchen.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
  8 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Donnerstag
  8 - 12 Uhr
14 - 18 Uhr

Das Bürgerbüro hat durchgehend geöffnet
(nur Melde - und Passangelegenheiten)

Freitag
8 - 12 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt

Montag - Freitag
 8 - 12 Uhr

Dienstag
14 - 16 Uhr

Donnerstag
14 - 18 Uhr

 

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01
SWIF-BIC: GENODE51WW1

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15
SWIFT-BIC: MALADE51AKI

Sparda-Bank Südwest eG
IBAN:DE30 5509 0500 0000 9689 78
SWIFT-BIC: GENODEF1S01