Landesgesetz über den Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld

Der Landtag verabschiedete am Mittwoch, 19.9.2018 in Mainz einstimmig das notwendige Fusionsgesetz. So werden die beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld ab dem 1. Januar 2020 verschmelzen. Der Name der neuen VG wird Altenkirchen-Flammersfeld sein. Im offiziellen Briefkopf wird unsere neue Kommune den Namen „im Raiffeisenland“ führen. Damit würdigt die Region den in Hamm geborenen Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der als Vater der Genossenschaftsidee gilt und dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird. 

Als Video finden Sie die 65. Plenarsitzung des Landtages Rheinland-Pfalz den Tagesordnungspunkts 6 zur Verabschiedung des Gesetz hier.

(Zeit: ab 3:24:40)

Mehr Informationen zum Werdegang der Fusion der beiden Verbandsgemeinden finden Sie hier.

Ansprechpartner

Tel.: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
E-Mail:
rathaus@vg-altenkirchen.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon:
02681 85-0 (Zentrale)
02681 85-285 (Redaktion Mitteilungsblatt)

Fax:
02681 7122 (Zentrale)

E-Mail: rathaus@vg-altenkirchen.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
  8 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Donnerstag
  8 - 12 Uhr
14 - 18 Uhr

Das Bürgerbüro hat durchgehend geöffnet
(nur Melde - und Passangelegenheiten)

Freitag
8 - 12 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt

Montag - Freitag
 8 - 12 Uhr

Dienstag
14 - 16 Uhr

Donnerstag
14 - 18 Uhr


Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01
SWIF-BIC: GENODE51WW1

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15
SWIFT-BIC: MALADE51AKI

Sparda-Bank Südwest eG
IBAN:DE30 5509 0500 0000 9689 78
SWIFT-BIC: GENODEF1S01