Oberirsen

Die ersten schriftlichen Erwähnungen der Orte stammen aus dem Anfang des 15. Jahrhunderts. Aus der früheren Besiedlung des oberen Irsetals entstanden die Dörfer Marenbach, Oberirsen und Rimbach, durch die geographische Lage, auch die drei Dörfer des „Grundes" genannt. Im März 1945 berührte der Mantelsaum der Weltkriegs-Geschichte die stillen Dörfer „Im Grunde". Im Rimbacher Gasthaus „Zur Linde" hatte Feldmarschall Model das Hauptquartier seiner Heeresgruppe B eingerichtet. Ein fliegendes Standgericht verurteilte in Rimbach und Oberirsen vier Offiziere zum Tode, die man dafür verantwortlich machte, dass die Sprengung der Ludendorff-Brücke bei Remagen misslang.
Bis zum Jahre 1969 waren die drei Dörfer in ihrer Verwaltung eigenständige Gemeinden, doch ist aus vorhandenen Unterlagen zu ersehen, dass überörtliche Dinge, von den Gemeinderäten gemeinsam beraten und beschlossen wurden.
Der formale Zusammenschluss der drei Orte zu einer Gemeinde erfolgt schließlich 1969. Die langjährige Zusammenarbeit des „Grundes" in vielfältiger Weise, hatte die Voraussetzung hierfür geschaffen. Ohne Schwierigkeiten ging dieser Vorgang vonstatten.
In der Ortsgemeinde sind ein Bolzplatz, 3 Kinderpsielplätze in den jeweiligen Ortsteilen sowie eine Weiheranlage in vorhanden.

Ansprechpartner für die Ausgabe von Angelscheinen

Wilfried Stahl, Irsertalstraße 7, 57635 Oberirsen, Tel. 02686/1294

Aktuelles aus dem Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde

Aktuelle Nachrichten aus Oberirsen

Ortsgemeinderat (Wahlzeit 2019 - 2024)

  • Wilfried Stahl (Ortsbürgermeister)
  • Tanja Lotz (Erste Beigeordnete)
  • Harald Wassermann (Beigeordneter)
  • Thomas Augst
  • Jörg Düvel
  • Gudrun Fürst
  • Katja Haas
  • Dirk Hassel
  • Christian Heidtmann
  • Friedrich Klaphecke
  • Daniel Luft
  • Manfred Schneider
  • Rolf Schumacher

Öffentliche Einrichtungen in Orberirsen

Suchen Sie geeignete Räumlichkeiten für eine Feier mit der Familie, mit Freunden oder im Verein? Dann können Sie das Bürgerhaus buchen. Bitte wenden Sie sich an Ortsbürgermeister Wilfried Stahl , Telefon 02686 1294
E-Mail-Adresse: stahl-oberirsen@t-online.de

Ortsbürgermeister

Wilfried Stahl
Irsertalstraße 7
57635 Oberirsen

Telefon (p): 02686 1294
E-Mail:
stahl-oberirsen@t-online.de

Sprechzeiten in der Wohnung des Ortsbürgermeisters:
Dienstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Vertreter
Erste Beigeordnete
Tanja Lotz
 

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon:
02681 85-0 (Zentrale)

Fax:
02681 7122 (Zentrale)

E-Mail: rathaus@vg-altenkirchen.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
8 - 12 Uhr
14 - 16 Uhr

Donnerstag
8 - 12 Uhr
14 - 18 Uhr

Freitag
8 - 12 Uhr

Bürgerbüro durchgehend geöffnet
(nur Melde- und Passangelegenheiten)

 

Öffnungszeiten Standesamt

Montag - Freitag
8 - 12 Uhr

Dienstag
14 - 16 Uhr

Donnerstag
14 - 18 Uhr

 

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15

Sparda-Bank Südwest eG
IBAN:DE30 5509 0500 0000 9689 78